CV-Camp: Challenges

Kommt zum CV-Camp!

Erlebt einen spannenden Einblick in die Welt der Computervisualistik!


Zusätzlich zu den anderen Angeboten des CV-Camps haben Schülerinnen und Schüler auch die Möglichkeit selbst aktiv zu werden und in den Bereichen Computer Vision, Robotik, Computergrafik und Künstliche Intelligenz ihre Informatikkenntnisse unter Beweis stellen oder sich diese projektbezogen anzueignen. Bei den Challenges können Schülerinnen und Schüler in Teams beliebiger Größe ihre Projekte in den Ring werfen, um dabei tolle Preise zu gewinnen! Die Umsetzung der Projekte kann direkt in den Unterricht oder eine AG integriert werden. Auch Facharbeiten sind gern gesehen und können im Rahmen der Challenges eingereicht werden. Folgend werden die Themen der Challenges kurz vorgestellt. Empfohlen wird eine Teilnahme ab der neunten Klassenstufe. Es können Preise im Gesamtwert von ca. 2800 Euro gewonnen werden! Darunter u.a. Grafikkarten von unserem Partner Intel.

Challenge-Themen

Im Folgenden werden die Themengebiete der Challenges vorgestellt. Die vorgeschlagenen Themen sind nur Beispiele, an denen man sich orientieren kann. Auch Projekte, die nicht eindeutig in die aufgeführten Beispielthemen fallen können gerne eingereicht werden.
Wir freuen uns insbesondere auch über die Einreichung von Facharbeiten und existierenden Projekten.


Computer Vision

In der Challenge zu Computer Vision geht es Aufgaben im Bereich der Bildverarbeitung. Im Fokus steht das Erlangen von Informationen aus Bildern. Mögliche Themen sind unter anderem:

  • Allgemeine Objekterkennung und -klassifikation
  • Straßenschilderkennung
  • Handschrift zu Druckschrift
  • Bildrekonstruktion

Der Kurs „Objektdetektion“ bietet Inspiration für Ideen und Lösungsansätze. Auf der Website zum „CV-Online-Kurs“ finden sich weitere Kurse rund um das Thema CV.

Robotik

Die Challenge im Bereich Robotik bietet eine kreative Plattform, auf der Schülerinnen und Schüler ihre Innovationskraft und technischen Fähigkeiten unter Beweis stellen können. Mögliche Themen sind unter anderem:

  • Selbstgebaute Roboter
  • Navigation
  • Mensch-Roboter-Interaktion, z.B. Chat Bot
  • Simulierte Roboter, z.B. OpenRobertaLab
  • Beiträge von anderen Robotik-Wettbewerben

Wir bieten weiterführendes Unterrichts- und Lernmaterial für die Arbeit mit Open Roberta Lab, einer Lehr- und Lernplattform für Roboterprogrammierung an.

Computergrafik

Die Computergrafik-Challenge fordert Teilnehmer heraus, kreative und technische Lösungen für verschiedene Grafikaufgaben zu entwickeln.

  • Selbst entwickelte Videospiele
  • Animation
  • 3D-Modellierung
  • Rendering
  • Virtuelle Realität (VR) und Augmented Reality (AR)

Künstliche Intelligenz

In der KI-Challenge können Schülerinnen und Schüler Künstliche Intelligenz in verschiedenen Anwendungen einsetzen, von maschinellem Lernen bis zu intelligenter Datenverarbeitung.

  • Maschinelles Lernen
  • Neuronale Netze
  • Generative Modelle
  • Natürliche Sprachverarbeitung (NLP)
  • Ethik in der KI

Einreichung

Die Einreichung besteht aus einer Vorstellung des Projekts sowie zusätzlichen Materialien, die für eine Bewertung benötigt werden.

Für eine erfolgreiche Teilnahme sind notwendig:

  • Team- oder Projekt-Name
  • Kurzbeschreibung des Projekts (2 bis 3 Sätze)
  • Kurzpräsentation (bis zu 8 Folien) in pdf-Form ODER ein Video (bis zu 5 Minuten)
  • Challenge-Kategorie (Computer Vision, Robotik, Computergrafik, KI). Einreichungen die von den Teams keiner Challenge-Kategorie zugeordnet wurden, werden vom Organisationsteam einer der vier Challenges zugewiesen.
  • Teilnahme am Tag des CV-Camps am Campus der Universität Koblenz
  • Angaben zum Team (Details werden mit den Informationen zur Anmeldung Ende April bekanntgegeben)

Optional kann zusätzlich alles eingereicht werden was für die Bewertung sinnvoll erscheint. Ein paar Beispiele sind:

  • Programm-Code inkl. Instruktionen um euer Programm auszuführen
  • Detailbeschreibung bzw. Projektdokumentation (z.B. Facharbeit)

Die Einreichung geschieht per E-Mail an cv-camp@uni-koblenz.de

Einreichungsschluss ist der: 23. Juni 2024

Präsentation der Einreichungen und Preisverleihung

Alle eingegangenen Einreichungen werden am Tag des CV-Camps in einer digitalen Ausstellung in einem Hörsaal am Campus der Universität Koblenz vorgeführt. Für jede der vier Challenges bestimmt eine Jury die besten Einreichungen. Diese werden im Rahmen einer Preisverleihung prämiert. Es wird Preise im Gesamtwert von ca. 2.800 Euro geben. Ein Rechtsanspruch besteht nicht.